Lehrlingsprojekt: Ein Sessel zwischen Tradition und Moderne

Ein Sessel aus den 60er-Jahren verknüpft Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von ADA. Die ADA-Lehrlinge widmeten sich in diesem Jahr einem besonderen Projekt: Sie restaurierten einen Sessel aus den 60er Jahren. Im Laufe der Zeit wurde das Stück immer wieder mit diversen Stoffen bezogen. Die gefundenen Stoffreste verraten, dass der Sessel nun bereits zum vierten Mal ein neues Gewand erhielt.

Die Idee: Traditionelle Handarbeit

Die Idee hinter dem Projekt führte die Lehrlinge zurück zu den Wurzeln des Polsterhandwerks. Reine Handarbeit und traditionelle Methoden statt moderner Werkzeuge. So konnten die Auszubildenden nicht nur ihr Können unter Beweis stellen, sondern auch alte Bearbeitungs- und Verarbeitungstechniken kennenlernen.

Der Prozess: Aus alt mach‘ neu

Zu Beginn wurde der Sessel in seine einzelnen Bestandteile zerlegt – und überraschte die Lehrlinge gleich mit einem Stück Geschichte: einer alten Schilling-Münze, die vor langer Zeit in den Sessel gerutscht sein musste. In separaten Schritten wurde jedes Element sorgsam aufbereitet, Armteile und Füße abgeschliffen sowie neu verleimt, der Polsterschaum ersetzt, der Bezugsstoff von Hand zugeschnitten, originalgetreu vernäht und von Hand aufgenagelt.

Das Ergebnis: Ein Sessel mit Zukunftsperspektive

Als Gruß an alle zukünftigen Sesselbesitzer haben die Lehrlinge eine datierte Karte auf der Unterseite des Sessels platziert. Damit wird das Polstermöbel nicht nur zu einer Retrospektive von ADA, sondern holt die Geschichte auch in die Gegenwart und trägt zugleich ein Stück Zukunft in sich.

Vorher

Nachher

Newsletter Anmeldung

  • alle News aus erster Hand erfahren
  • 1x im Monat informiert werden
  • jederzeit abbestellbar
Armteil der Wohnlandschaft Santiago in grauem Stoff mit Holzsockel und schwarzen Möbelfüßen.

Weitere Artikel

Female Leadership

04.10.2022

Frauen sind auf dem Vormarsch: In Österreich werden inzwischen über 38 % der Unternehmen, also mehr als jedes dritte, von Frauen geleitet. Ihr Anteil an Unternehmensgründungen lag Ende 2020 sogar bei beeindruckenden 45,2 %. Und die Tendenz ist steigend.

Mehr lesen

Symphonic by ADA

03.10.2022

10 Jahre nach der Gründung des ADA Tochterunternehmens Symphonic Trading GmbH war es an der Zeit, die Marke für einzigartige Hotel- und Objektmöbel neu aufleben zu lassen. Der Spezialist für stimmigen Objekt-Lifestyle stellt sich mit neuem Namen und einem frischem Marken-Relaunch neu auf.

Mehr lesen

Erfolgreicher M.O.W.-Auftritt 2022

28.09.2022

Traditionell und immer mit Gespür für die Moderne: So präsentierte sich ADA vom 18. bis 22. September auf der M.O.W. in Bad Salzuflen. Großes Besucherinteresse und Top-Resonanz am Messestand – Der  österreichische Polstermöbelhersteller überzeugte auch im Jahr seines 65. Geburtstages mit Produktinnovationen und nachhaltigen Konzepten.

Mehr lesen